Hundeschule Emden · Internationaler- Rasse- Jagd- und Gebrauchshundeverband e.V. in Emden


Begleithunde Prüfungsgruppe

BGVP heißt: Begleithunde- Gehorsam- Verkehrssicherheits- Prüfung. Die Prüfung stützt sich auf drei Pfeiler: Unterordnung und Verkehrssicherheit des Hundes und Sachkunde des Hundeführers. Der Hund sollte mindestens ein Jahr alt sein, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Voraussetzung für die Prüfung ist die Mitgliedschaft im IRJGV. Der Hundeführer muss mindestens 14 Jahre alt sein. Die Prüfung beruht auf der Prüfungsordnung des IRJGV.

1. Unterordnung: Trainiert wird Leinenführigkeit und die Freifolge, sowie die Kommandos: Sitz, Platz, Steh und Bleib (auch ohne Sicht auf den Hundeführer) und Kehrt. Außerdem muss sich der Hund vorausschicken lassen und auf Kommando herankommen. Der Hund soll in allen Alltagssituationen kontrollierbar sein. Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund ist Voraussetzung.

2. Verhaltens- und Verkehrssicherheitstraining: Die Prüfungsgruppe trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Stadttraining. Der Hund soll sich im Straßenverkehr ruhig und souverän verhalten. Der Hund lernt auch, vor Geschäften ruhig zu warten, während der Halter einkaufen geht.

3. Sachkundeprüfung des Hundehalters: Neben der Ausbildung des Hundes wird auch der Wissensstand des Halters abgefragt. In Abendkursen wird das Wissen für die Prüfung gemeinsam erarbeitet.

Am Ende der Ausbildung zum Familienbegleithund ist das Team gut vorbereitet auf die weiterführende Ausbildung in den Leistungsgruppen.

Voraussetzungen zur Aufnahme:

gesunder Hund ohne Krankheitsanzeichen
gültige Impfungen des Hundes gegen Staupe, Hepatitis,Leptospirose, Parvovirose, Tollwut
gültige Hundehaftpflichtversicherung
Der Hundeführer muss mindestens 12 Jahre alt sein




||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||| © 2007 by ::coastworks:: DvKfm. Heiko Pommer |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||